Schiedsrichtergruppe Öhringen
  • Slide3
  • Slide1
  • Slide2

Liebe  Schiedsrichter-Kameraden,

am 28.06.2017 feierte unser Ehrenobmann Stefan Konrad seinen 70. Geburtstag. René Fröschle und Helmut Fleischhacker überreichten Stefan ein Geschenkkorb im Namen der SRG Öhringen. Wir wünschen Stefan alles Gute zu seinem runden Geburtstag und dass er uns noch lange als aktiver Schiedsrichter zur Verfügung steht. 

IMG-20170628-WA0001.jpg

 

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

die Saison 2016/2017 gehört nun der Vergangenheit an und die Qualifikationsliste der Schiedsrichterbeobachtung wurde veröffentlicht.

Wir gratulieren Denis Ruff zum Wiederaufstieg in die Landesliga. Nach einer sehr starken Bezirksligasaison ging es für Denis wieder direkt hoch. Hierfür ein besonderes Lob. Denis hat nach dem Abstieg nicht aufgegeben. Im Gegenteil er hat die Erfahrungen genutzt und auf dem Platz umgesetzt.

Fabio Gentile sicherte sich einen Platz im oberen Mittelfeld. Zuvor war Fabio zwei Jahre im Coaching-Kader und musste sich jetzt im Leistungskader durchsetzten.  Somit darf er auch wieder in der nächsten Saison an den Start gehen.

Sascha Perekovic hatte mit einer durchwachsenen Saison zu kämpfen. Diese spiegelte sich auch in der Platzierung wider. Sascha blieb trotzdem über dem Strich. Für die nächste Saison ist Sascha freigestellt aus beruflichen Gründen.

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

Giuseppe Palilla und Markus Werthmann überreichten unserem Schiedsrichterkamerad August Schellmann ein Scheck aus dem Spendentopf des Solidaritätsfond der Schiedsrichter im Württembergischen Fußballverband.

Wir wünschen August und seiner Famile weiterin alles Gute.

SnipImage.JPG

Martkus Werthmann, Frau Schellmann, August Schellmann und Giuseppe Palilla

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

Am 28.01.17 war die SRG Öhringen bei ihren Kameraden der SRG Künzelsau bei einem Schiedsrichter Hallenturnier zu Gast. Leider konnten wir nur mit 5 Leuten anreisen und hatten daher keinen Auswechselspieler. Im ersten Spiel konnte durch viel Einsatz und Leidenschaft ein Unentschieden errungen werden. Die weiteren Spiele wurden unglücklich verloren, teils durch abgefälschte Schüsse oder machte sich der Kräfteverschleiß bemerkbar da die anderen Mannschaften ständig wechseln konnten. Trotzdem hatten wir einen tollen Tag und viel Spaß.
Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Schiedsrichterkameraden aus Künzelsau für die Einladung und den tollen Ablauf des Turniers. 

 

image1.JPG

 

Armin-Wirth-Cup 2017

Am 14.01.2017 nahmen wir am Turnier der Schiedsrichtergruppe Kocher/Jagst in Neuenstadt teil. Gut gespielt – und doch ausgeschieden.

Hätten wir einige Frauen in der Mannschaft gehabt, so wären wir sicherlich nicht bereits in der Vorrunde ausgeschieden (Frauenbonus 2 Tore je Spiel). Spaß hat das Ganze trotzdem gemacht und wir erlebten ein paar gemütliche Stunden miteinander.

Es wirkten mit:

Michael Schokatz, Samis Ostertag, Jonas Thomä, Chris Burkhardt, Oliver Swoboda, Marvin Maier, Janik Wieland, Rudolf Weber

Die Ergebnisse unserer Spiele im Überblick:

Öhringen                 - Buchen                   2:3      (Samis Ostertag / Jonas Thomä)

Riss                         - Öhringen                4:0

Öhringen                 - Böblingen               2:2      (Chris Burkhardt / Jonas Thomä)

Öhringen                 - Kocher/Jagst          2:2      (Chris Burkhardt / Samis Ostertag)

Schwäb. Gmünd      - Öhringen                2:1      (Jonas Thomä)

Wir möchten uns auch bei unseren (wenigen) mitgereisten Fans bedanken.

IMAG2051.jpg

 

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

Am 19. November fand unsere Jahresfeier in Bitzfeld statt. Wir begrüßten herzlich auch wieder zahlreiche Gäste aus unseren Nachbargruppen sowie unsere Schiedsrichter mit Partner.  Mit leckerem Essen wurde der Abend eingeleitet. Ein sehr unterhaltsamer Programmpunkt war dieses Jahr eine Bauchrednerin, die die Halle immer wieder herzhaft zum Lachen gebracht hat. Erstmalig hatten wir zum Abschluss noch einen kleinen Barbetrieb, der dem tollen Abend den richtigen Ausklang gab.

Sehr gefreut haben wir uns, dass unser Kamerad August Schellmann mit Familie auch unter den Gästen zu finden war.

Auch dieses Jahr standen einige Ehrungen unserer Schiedsrichter an. Besonderes Highlight war die Ehrung für unseren Obmann René Fröschle, der die Verbandsehrennadel in Bronze und Schiedsrichter-Ehrennadel in Silber erhielt. Die Ehrung wurde von Verbandslehrwart Horst Ebel überreicht.

Die Schiedsrichter- Ehrennadel in Silber erhielt Jochen Bayer und Ruben Saager bekam die Schiedsrichter- Ehrennadel in Bronze.

Gruppenehrungen standen ebenso wieder auf dem Programm. Fabio Gentile, Denis Ruff und Günter Fiebiger wurden für 500 geleitete Spiele ausgezeichnet.

Karl-Heinz Englert wurde für 30 Jahre Schiedsrichter geehrt.

Schiedsrichterkamerad und Vorsitzender des Bezirks Hohenlohe Ralf Bantel wurde als Schiedsrichter verabschiedet.

Ein paar Wochen zuvor wurde bereits Dieter Sülzle für 40 Jahre Schiedsrichter geehrt und Friedrich Mitzel als Schiedsrichter verabschiedet. Beide konnten leider an der Jahresfeier nicht teilnehmen.

 

Alle_1.jpg

Gruppenfoto

alle_2.jpg

Gruppenfoto

 

 

 1_Fröschle_Rene.jpg

 René Fröschle mit Verbandslehrwart Horst Ebel

2_Bayer_Jochen.jpg

 Jochen Bayer

3_Saager_Ruben.jpg

Ruben Saager

4_Gentile_Fabio.jpg

Fabio Gentile

5_Ruff_Denis.jpg

Denis Ruff

6_Fiebiger_Günter.jpg

Günter Fiebiger

 7_Englert_Karl-Heinz.jpg

Karl-Heinz Englert

8_Bantel_Ralf.jpg

Ralf Bantel

 

IMG-20161111-WA0005.jpg

Dieter Sülzle

IMG-20161111-WA0004.jpg

Friedrich Mitzel

10_z_schuhe.jpg

 

 

 

Liebe Schiedsrichterkameraden,

bei den Ehrungen an unserem Besenabend konnte August Schellmann vom TSV Bitzfeld aus gesundheitlichen Gründen leider nicht anwesend sein. René Fröschle, Michael Schokatz und Rudi Weber machten sich deshalb auf den Weg nach Bad Windsheim in die Reha-Klinik.  Dort wurde August Schellmann die Verbandsehrennadel in Silber für 20 Jahre aktiver Schiedsrichter überreicht. Bisher leitete August in seiner "Schiedsrichterkarriere" 575 Spiele. August hat sich über die Ehrung sehr gefreut und nach Aussage seiner Frau haben wir ihm einen unvergesslichen Nachmittag bereitet. Im Namen des Schiedsrichterausschusses und der Gruppe Öhringen wünschen wir August alles Gute.

 

Verbandsehrung:

Ehrennadel in Silber

August Schellmann vom TSV Bitzfeld

 

IMG-20151221-WA0001.jpg

IMG-20151221-WA0002.jpg

 

Liebe Schiedsrichterkameraden,

am Freitag den 20.11.2015 fand unser Besenabend in der Weinstube Weihbrecht in Schwabbach statt. Es gab nicht nur Leckereien von Bratwurst mit Sauerkraut bis Leberwurst und Blutwurst sondern natürlich auch leckeren Wein. Nach einer kurzen Begrüßung von Obmann René Fröschle ging es auch gleich zum Essen über.

Nach dem nun alle anwesenden Gäste unserer benachbarten Gruppen und unsere eigenen Schiedsrichter mit Ihren Begleitungen satt waren Sprach der „Chef“ der SRG Öhringen die Grußworte. Weitere Redner folgten mit Schiedsrichterkamerad und Bezirksvorsitzender Ralf Bantel und VSRA Mitglied Harald Kuhn von der SRG Nürtingen.

Der Abend wurde nun mit den Ehrungen fortgesetzt. René Fröschle erzählte dabei jede Menge interessanter Geschichten der Kameraden die an diesem Abend im Mittelpunkt standen.

Folgende Ehrungen standen an:

Verbandsehrungen:

Ehrennadel in Silber

Joachim Bessler vom TSV Schwabbach

Gruppenehrung:

500 Spiele

Philipp Benz vom TSV Langenbeutingen

30 Jahre Schiedsrichter

Karl Saager vom SC Michelbach/Wald

50 Jahre Schiedsrichter

Erwin Krämer vom FC Unterheimbach

50 Jahre Schiedsrichter

Herbert Heinold vom TSV Ohrnberg

Verabschiedung

Karl Saager vom SC Michelbach/Wald

Verabschiedung

Wolfgang Walz vom TSV Pfedelbach

Wir bedanken uns bei allen anwesenden Schiedsrichtern sowie deren Begleitungen und bei den Gästen, denen keine Anreise zu weit war um einen schönen Abend mit der SRG Öhringen zu verbringen.

Mehr Bilder  siehe Bildergalerie

 DSC_5919.jpg

 DSC_5920.jpg

DSC_5921.jpg

DSC_5922.jpg

DSC_5923.jpg

DSC_5924.jpg

 

Liebe Schiedsrichterkameraden,

in den letzten Wochen fand unser Neulingskurs zusammen mit der SRG Schwäbisch Hall im Sportheim des VfB Neuhütten statt. Ausgebildet wurden die Anwärter in einen straffen Programm bestehend aus mehreren Abendstunden Montags und Mittwochs sowie einen ganzen Samstag. Der Kurs wurde von vier Lehrwarten durchgeführt. Wir bedanken uns herzlich bei Thomas Göhring, Gerrit Nobeling, Sven Sattler und Jochen Härtlein die den wfv-Lehrstab in gewohnter Weise hervorragend vertreten haben. 

Ein besonderer Dank geht auch an die Fußballabteilung des VfB Neuhütten. Es wurden keine Mühen gescheut um für das leibliche Wohl zu Sorgen. Über warme Saitenwürste und belegte Brote sowie kalten Getränken stand alles zur Verfügung was das Herz begehrte. Des Weiteren wurde uns der Raum, in dem die Unterrichtseinheiten stattfanden, kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir möchten deutlich zum Ausdruck bringen, dass dies nicht mehr selbstverständlich ist. Vielen Dank.

Unser Ziel war es, vor Start des Neulingskurs, 15 neue Schiedsrichter auszubilden. Wir hatten im Vorfeld eine Offensive mit 1.500 Stück gedruckten Flyern gestartet. Diese wurden u.a. an unserem Infostand beim B-Jugend-Bundesliga-Cup im Stadion der TSG Öhringen im Juli diesen Jahres verteilt. Der Ausschuss war bei allen Vereinen vorstellig um das Schiedsrichterwesen an den „Mann“ und an die „Frau“ zu bringen. Unser Ziel konnten wir leider, trotz der ganzen Mühe, nicht erreichen. Wir konnten aber trotz allem, 11 neue Schiedsrichter, darunter auch 3 Frauen, in unseren Reihen begrüßen. Alle die sich zu Beginn angemeldet hatten, waren bis zum Schluss dabei und haben erfolgreich die Prüfung abgeschlossen. Wir heißen unsere Neulinge herzlich Willkommen und wünschen allen viel Erfolg und „gut Pfiff“. 

 

 

Liebe Schiedsrichterkameraden,

am Montag den 14. September 2015 hatten wir eine ganz besondere Schulung im Gasthaus "Löwen" in Bitzfeld. Als Lehrwart begrüßten wir Bundesligaschiedsrichter Knut Kircher. Der gefüllte Saal hörte gespannt den Worten von Knut Kircher zu. Er berichte, wie das "Spiel" in der Bundesliga abläuft und gab dabei unseren Schiedsrichtern an der Basis jede Menge Tipps und Tricks mit auf den Weg. Gespickt mit tollen Videoszenen rundete er den Abend ab.  Er stellte sich auch den Fragen unserer Referees. Wir die SRG Öhringen bedanken uns bei Knut Kircher, der unseren Schiedsrichtern eine unvergessliche Schulung ermöglicht hat.

Sebastian Theuner von der Heilbronner Stimme stellt uns folgende Bilder zur Verfügung:

P1000566.jpg

P1000568.jpg

P1000570.jpg

 

Liebe Schiedsrichterkameraden,

vom 17.07. bis 19.07.2015 fand der Landesligalehrgang für die Leistungsschiedsrichter statt. Zum ersten Mal dabei, war auch Denis Ruff sowie Fabio Gentile und Sascha Perekovic. Der Lehrgang fand wie gewohnt in Wangen im Allgäu statt. Am Freitagabend stand schon der Regeltest auf der Agenda. Die körperliche Leistungsprüfung ließ auch nicht lange auf sich warten. Bei tropischen  Temperaturen am Samstagvormittag ließen wir den Schweiß auf der Laufbahn im Stadion des SV Leutkirch. Mit Erfolg schnitten wir beim Lehrgang ab und haben somit unser Ticket für die kommende Landesligsaison gezogen.

20150718_202553.jpg

LL_Wangen_07.15.jpg

 

20150718_072644.jpg

20150718_202438.jpg

 

 

Liebe Schiedsrichterkameraden,

am 27.06.2015 stand das SR-Turnier in Nürtingen auf dem Plan. Leider konnten wir an die Leistung von unserem eigenen Turnier nicht anknüpfen und mussten bereits nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Vielen Dank an die Kicker unserer SRG.

IMAG1551.jpg 

IMAG1552.jpg

 

Liebe Schiedsrichterkameraden,

am Samstag den 20.06.2015 fand in Erlenbach/Binswangen unser Schiedsrichterturnier, das wir gemeinsam mit der Schiedsrichtergruppe Heilbronn ausrichteten, statt. Unserer Einladung folgten zahlreiche Teams, u.a. auch aus dem Badischen Nachbarverband sowie aus dem Saarland, so dass wir ein Turnier mit 16 Mannschaften austragen konnten. Zu Beginn bereitete uns das Wetter große Sorgen. Dies war aber unbegründet. Denn bis auf einen kurzen Nieselschauer ließ sich sogar die Sonne am Nachmittag blicken.

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt. Neben kühlen Getränken, leckeren Steaks und Würsten vom Grill über Pommes Frites gab es zum Nachtisch noch Kuchen und Torten.

Wir konnten auf die tatkräftige Unterstützung unserer Schiedsrichterkameraden zählen. Egal ob auf dem Spielfeld, am Grill, an der Kasse oder an der Getränkeausgabe, überall wurde fleißig geschuftet. Ohne die Hilfe jedes einzelnen kann man so ein Turnier nicht ausrichten. Vielen herzlichen Dank an alle Helfer der SRG Öhringen und SRG Heilbronn.

Unsere Kicker überzeugten voll und ganz. In der Vorrunde standen drei Spiele auf dem Plan. Alle endeten siegreich für unser Team. Danach kam es zur Zwischenrunde. Für diese waren jeweils der Erste, der Zweite und der Dritte der vier Vorrundengruppen qualifiziert. Die vier Letzten aus den Gruppen mussten leider die Heimreise antreten. In den beiden Spielen der Zwischengruppe belegten wir nach zwei siegreichen Spielen den ersten Rang. Nun kamen die KO Spiele. Im Viertelfinale, sowie im Halbfinale verließen wir als Sieger das Feld. Im Finale wartete nun die SRG Stuttgart auf uns. Bereits in der Zwischenrunde gab es diese Paarung schon einmal. Dort hieß der Sieger SRG Öhringen nach einem klaren 3:0. Die Stuttgarter waren im Viertel- und Halbfinale jeweils im 9-Meterschießen siegreich. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Allerdings fehlte der letzte Zug zum Tor. Die Konsequenz war ein 0:0. Somit musste der Turniersieger durch Schüsse von der Strafstoßmarke entschieden werden. Anfangs sah es nach einem Sieg für unsere Jungs aus, da unser Keeper die ersten drei Schüsse halten konnte. Allerdings zeigten wir auch Nerven und verschossen ebenso drei der ersten fünf Schüsse. Nach einem dramatischen Strafstoßschießen war die SRG aus Stuttgart letztendlich die glücklichere Mannschaft und durfte den Wanderpokal, gesponsert von TOP SPORT in Talheim, verdient mit in die Landeshauptstadt nehmen. Herzlichen Glückwunsch an die Truppe der SRG Stuttgart.

Rundum war es ein gelungenes Turnier. Unser Dank geht an die SRG Heilbronn die es ermöglichte, das Turnier auf der Sportanlage in Erlenbach/Binswangen auszutragen. Ebenso nochmals vielen Dank an all die fleißigen Helfer. 

DSC_5078.jpg

DSC_4866.jpg

 

DSC_5103.jpg

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

Am 16.06.2015 bekamen wir 6 Einladungen von der SRG Heilbronn uns den FIFA Weltmeisterschaftspokal in Neckarsulm im Pichterich anzuschauen. Natürlich ließen wir uns mit dem Pokal abblitzen. Nach einer Stunde anstehen hieß es endlich: „Hol dir das Ding.“

Die Neckarsulmer Sportunion hatte sich auf die DFB Ehrenrunde beworben und bekam den Zuschlag für die Ausstellung. Dabei waren: Chris Burkhardt, Rene Fröschle, Helmut Fleischhacker, Oliver Swoboda, Rudi Weber und Fabio Gentile.

Ein besonderer Dank geht an die SRG Heilbronn für die Ticket und das besondere Erlebnis.

2413878ccb18f15d7b65937fa05f2a0e.jpg

 

20150616_184054.jpg

 20150616_185307.jpg

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

wir gratulieren Denis Ruff zum Aufstieg in die Landesliga. 

Denis1.jpg

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

am Montag den 11.05.2015 war Bundesliga-Schiedsrichter Knut Kircher zu Gast bei der Schiedsrichtergruppe Heilbronn. Wir folgten der Einladung zur Schulung von Obmann Florian Geiger. 

SRG_Öhringen__Knut_Kircher.jpg

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

am Montag den 09. Februar 2015 fand unsere Hauptversammlung im Löwen in Bitzfeld statt. Sehr erfreulich war die Zahl der anwesenden aktiven und passiven Schiedsrichter, die alle einstimmig zur Wiederwahl des alten und neuen Obmanns René Fröschle entschieden.

Recht herzlich duften wir Olaf Alsdorf vom Verbandsschiedsrichterausschuss des wfv begrüßen. Weitere Gäste waren der Bezirksschiedsrichterobmann Volker Stellmach sowie der Bezirksvorsitzende und Kamerad Ralf Bantel mit fast allen Mitgliedern des Bezirksverbandes.

Ralf Bantel und Volker Stellmach waren die ersten Redner im gut gefüllten Saal. Darauf folgte der Bericht des Obmanns über die zurückliegende Amtsperiode. Mit einer gelungenen Präsentation die Daten, Zahlen und Fakten lieferte, klebten förmlich alle Anwesenden an den Worten von René Fröschle.

Olaf Alsdorf trat nun vor und berichtete mit einem tollen Referat über das Schiedsrichterwesen im gesamten wfv Gebiet.

Unser Ehrenobmann Stefan Konrad fand ein paar nette Worte über die vergangenen drei Jahre und entlastete den Obmann und den Gruppenausschuss.

Als nächstes stand die Wahl des Obmanns auf der Tagesordnung. Schiedsrichterkamerad Dieter Sülzle hatte den Wahlvorsitz. René Fröschle wurde zur Wiederwahl als Obmann vorgeschlagen und einstimmig per Handzeichen gewählt.

Michael Kukolic wurde mit einem leckeren Korb gefüllt mit Köstlichkeiten die das Herz begehrt verabschiedet. Auf eigenen Wunsch legte er das Amt des Einteilers nieder. Wir danken Michael Kukolic für sein Engagement in den letzten Jahren und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Er wird uns weiterhin als aktiver Schiedsrichter zur Verfügung stehen. Als Nachfolger wurde Rudolf Weber benannt, der sich nun um die verantwortungsvolle Aufgabe der Einteilung kümmert. Alle weiteren Ausschussmitglieder bleiben ihrem Amt treu.

Im Namen des Ausschusses der Schiedsrichter Gruppe Öhringen, möchten wir uns bei allen Schiedsrichtern für die vergangen drei Jahre bedanken und freuen uns auf drei neue erfolgreiche Jahre. 

DSC04343.jpg

Renè Fröschle mit Dieter Sülzle

 

DSC04347.jpg

Ausschuss der SRG-Öhringen

 

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

 

am Samstag den 25.01.2015 waren wir bei der SRG Künzelsau auf dem Schiri-Turnier vertreten. Diesmal wurde nach Futsal-Regeln gespielt. Wir qualifizierten uns ebenfalls fürs Viertelfinale. Leider war hier wieder Endstation. Unglücklich musste man im 6 Meter schießen die Segel streichen und den Heimweg antreten.

 

 

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

 

am Samstag den 10. 01.2015 fand unser erstes Schiri-Turnier statt. Wir gastierten bei der SRG Kocher/Jagst. Nach einer guten Vorrunde, die wir mit Platz 2 beendeten, standen wir im Viertelfinale. Leider war dies zugleich auch unser letztes Spiel. Trotz eines 1 zu 0 Siegs gegen die Gastgeber mussten wir die Koffer packen. Grund ist die Frauentorregel. Denn wenn eine Frau 5 Minuten spielt wird dies als Tor gewertet. Maximal können aber nur 2 Tore durch diese Regel „erzielt“ werden. Unser Gegner Kocher/Jagst ließ gleich 1 Frau 10 Minuten auf dem Feld. Somit mussten wir uns mit 2 zu 1 geschlagen geben. Im Vordergrund steht nun mal der Spaß und den hatten wir an diesem Turnier.

 

 

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

 

in den Abendstunden am Dienstag den 30.12.2014 trafen wir uns noch einmal zum Jahresabschluss auf dem Grillplatz am Sportplatz der TSG Verrenberg. Bei leckeren Grillwürsten über der heißen Glut und Glühwein der uns von innen wärmte ließen wir das Jahr gemütlich ausklingen. Das Wetter spielte auch mit, denn der liegende Schnee trug zu einer ganz besonderen Atmosphäre bei. Nachdem das Grillgut verputzt war, heizten wir mit einem großen Feuer ordentlich ein. 

PC300796.jpgPC300818.jpgPC300830.jpgPC300835.jpg

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

wir möchten uns bei euch für das zahlreiche Erscheinen bei der Jahresfeier am 22.11.2014 unserer Schiedsrichtergruppe Öhringen bedanken. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass unsere Nachbargruppen den Weg nach Bitzfeld gefunden haben. Bei sehr leckerem Speis und Trank wurden wir an diesem Abend „verzaubert“.

Zu Beginn wurden unsere Gäste mit einem Glas Sekt empfangen. So wurde gleich eine Wohlfühlatmosphäre hergestellt. Dies war ein toller Einstieg um schöne nette Gespräche aufzubauen. Nachdem alle Ihre Plätze an den schön dekorierten Tischen fanden, eröffnete unser Schiedsrichtenobmann Rene Fröschle die Jahresfeier.

Schon wurde auch das leckere Buffet eröffnet. Nun waren die Mägen gefüllt und alles war vorbereitet für einen schönen Abend. Rene Fröschle nahm das Heft wieder in die Hand und berichtete über das abgelaufene Jahr. Nächster Sprecher war unser Bezirksvorsitzende und Schiedsrichterkamerad Ralf Bantel. Er teilte uns unteranderem mit das in Zukunft die“gelb-rote“ Karte automatisch eine Sperre für das nächste Spiel zur Folge hat.

Nun stand der erste Teil der Ehrungen an. Ralf Bantel zeichnete Helmut Fleischhacker und Bernd Müller mit der Verbandsehrennadel in Gold aus. Dies bedeutet 25 Jahre Schiedsrichter. Mit Stolz nahmen die beiden Kameraden dies entgegen. Das funkeln in den Augen konnte nicht übersehen werden. Bilder findet Ihr in der Kategrie Bildergalerie.

Nach einer weiteren Stärkung von leckeren Süßspeisen und Kuchen kam unserer Zauberer zum Einsatz. Er durfte die Krawatte von Helmut Fleischhacker zerschneiden. Aber ein Zauberer wäre nicht ein Zauberer wenn auf einmal die Krawatte wieder ganz ist.

Ein weiterer Programmpunkt war der zweite Teil der Ehrungen. Diesmal wurden die Auszeichnungen der Schiedsrichter Gruppe Öhringen vergeben. Unter den Ehrenden waren: Stefan Konrad, Joachim Bräuninger, Horst Gassner, Lothar Skwar, Helmut Fleischhacker, Bernd Müller, Wolfgang Walz, Gregor Dick, Sascha Perekovic, August Schellmann und Lione Gentile. Eine Auflistung der geehrten findet Ihr am Ende des Berichts.

Unser Magier stellt sich wieder ins Rampenlicht um die Gedanken zweier Gäste aus dem Publikum zu vereinen. Und zwar mit Erfolg. Durch positionieren von Symbolen in der richtigen Reihenfolge.

Einen Auftritt hatten auch unsere Jungschiedsrichter. Sie führten uns einen unterhaltsamen Tag vor, wie es wohl Uli Hoeneß ergeht, wenn er Besuch von Franz Beckenbauer in der JVA erhält.

Wir möchten uns für den tollen Abend bedanken und freuen uns schon auf unsere nächste Jahresfeier im Jahr 2016.

Herzliche Glückwünsche gehen an die geehrten:

Stefan Konrad

40 Jahre – Ehrentafel der SRG Öhringen

1.750 geleitete Spiele

 

Joachim Bräuninger

40 Jahre – Ehrentafel der SRG Öhringen

 

Horst Gassner

40 Jahre – Ehrentafel der SRG Öhringen

 

Lothar Skwar

30 Jahre – Ehrentafel der SRG Öhringen

 

Helmut Fleischhacker

25 Jahre – Verbandsehrennadel in Gold

1.000 geleitete Spiele

 

Bernd Müller

25 Jahre – Verbandsehrennadel in Gold

1.250 geleitete Spiele

 

Wolfgang Walz

1.250 geleitete Spiele

 

Gregor Dick

750 geleitete Spiele

 

Sascha Perekovic

750 geleitete Spiele

 

August Schellmann

500 geleitete Spiele

 

Lione Gentile

500 geleitete Spiele

 

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie hinterlegt

PB230405.jpg

__________________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

am Montag den 08.09.2014 fand die erste Futsal-Schulung, unter der Leitung von Harald Müller, im Bezirk Hohenlohe in Bühlerzell statt. Auch einige "Schiris" von unserer Gruppe waren mit an Bord. Der Abend bestand aus einem Theorie- sowie Praxisteil. Weitere Termine stehen noch aus. Daher ran an den Futsal.

 DSC03366b.jpg

 DSC03374b.jpg

 DSC03395b.jpg

DSC03401b.jpg

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

wir gratulieren Fabio Gentile zu einer sehr guten Saison 2013/2014. Durch seine überzeugenden Leistungen in der Landesliga wurde er für die Spielzeit 2014/2015 in den Coaching-Kader aufgenommen. Wir wünschen Ihm alles Gute für die aktuelle Runde.

 

image1.jpeg

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

am Samstag den 28.06.2014 fand in Nürtingen ein Schiedsrichterturnier statt. Auch wir waren dort mit einem Acht-Mann Kader vertreten. Bzw. Sieben Mann und eine Frau. Dort vertreten waren Lisa Münter, Oliver Swoboda, Chris Burkhard, Fabian Nowak, Marvin Maier, Sascha Perekovic, Fabio Gentile und Marcus Kramer.

Gleich im ersten Spiel gelang uns ein 1 zu 0 Erfolg. Im zweiten folgte ein 0 zu 0. Im dritten Spiel mussten wir uns nach einer 1 zu 0 Führung noch 2 zu 1 geschlagen geben. Im letzten und entscheidenen Spiel fehlte uns das Glück und wir zogen uns eine 1 zu 0 Niederlage zu. Dies bedeutete auch gleichzeitig das aus in der Vorrunde. Aber der Spaß lag im Vordergrund. 

Wir müssten gehen und starke Regenfälle kamen. Das war wohl Glück im Unglück. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

SR-Turnier_Nürtingen.jpg

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

der Beobachtungszeitraum der Saison 2013/14 ist nun beendet. Fabio Gentile hat eine herausragende erste Saison in der Landesliga hinter. Leider fehltem Ihm ein paar Punkte um ganz oben mit dabei zu sein. Sascha Perekovic belegte einen sicheren Mittelfeldplatz. 

In der Bezirksliga-Beobachtung schaffte es Fabian Nowak in der Rückrunde in den A-Kader. Leider war er in einem Spiel etwas glücklos. Dies verhinderte eine gute Platzierung. Im B-Kader hat sich Denis Ruff in seiner ersten Beobachtungs Saison einen personenbezogenen Platz für die nächste Runde erpfiffen. Somit dürfen beide in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga an den Start. 

 

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

am Mittwoch den 07. Mai 2014 waren wir mit der Schiri-Trainingsgruppe beim WFV Pokalendspiel in Sonnenhof-Großaspach zwischen dem 1. FC Heidenheim und den Stuttgarter Kickers.

Mit an Bord waren Denis Ruff, Fabio Gentile Chris, Burkhardt, Kevin Eggs, Oliver Swoboda und Sascha Perekovic. Vor dem Spiel stärkten wir uns noch mit einer leckeren Stadionwurst.

Es war ein gelungener Ausflug in die comtech Arena. Das Spiel endete 4 zu 2 für den 2. Liga Aufsteiger. Die „blauen“ hielten aber sehr gut mit, denn erst in der Nachspielzeit fiel das entscheidende 4 zu 2. 

 

20140507 184540

20140507 185930

 

20140507 201244

 

 

Liebe Schiedsrichter-Kameraden,

am Samstag den 29.03.2014 waren wir bei der Weinkellerei Hohenlohe eG in Adolzfurt zur Weinprobe und Führung zu Besuch. Sicherlich besser bekannt unter dem Markennamen „Fürstenfass“.

Fast 50 Schiedsrichter mit Partner fanden sich an diesem Samstagabend ein. Wir wurden vom Vorstandsvorsitzenden der Weinkellerei Hohenlohe eG Dieter Waldbüßer herzlich mit einem Begrüßungssekt empfangen.

Nach der prickelnden Erfrischung wurden wir durch den Betrieb geführt. Es war sehr interessant zu sehen in welch großen Behältnissen der Wein gelagert wird und der Weg bis hin zur Abfüllung in die Flasche. Ganz besonders aufregend war wohl die Schatzkammer. In der Weine lagerten die schon 40 Jahre alt sind. Nun war die Lust auf den „Traubensaft“ sehr groß und wir gingen über zur Weinprobe. Zuvor gab es noch eine kleine Stärkung mit leckerem Käse und geräuchertem Schinken auf frischem Bauernbrot.

Die Freude war nun groß die erlesenen „Tropfen“ auf der Zunge zergehen zu lassen. Zu Beginn wurden wir mit einem lecken Weißwein wie z. B. dem Grauburgunder verköstigt. Somit war der Übergang zum Rose nicht schwer. Je später der Abend wurde umso dunkler der Wein. Zum Abschluss wurde uns der Lemberger GALA trocken serviert.

Rundum war es ein gelungener Abend und der Ausschuss der SRG Öhringen bedankt sich bei Weinkellerei Hohenlohe eG sowie bei den teilnehmenden Schiedsrichter und deren Partner. 

 

image4.jpg

 image1.jpg

 image5.jpg

Liebe Schiedsrichterkameraden,

am Samstag den 08.02.2014 trug die SRG Bad Mergentheim Ihr Schiri-Turnier aus. Auch wir waren dort vertreten. Mit einem kleinen 7 Mann Kader der aus Denis Ruff, Oliver Swoboda, Markus Cramer, Kevin Eggs, Michael Kukolic, Martin Schick und Sascha Perekovic bestand. Leider war nicht mehr als das Plazierungsspiel um den 5. Rang drin. Dies wurde im 9 Meterschießen entschieden, da es nach 10 Minuten Spielzeit 0:0 endete. Dort hatten wir das Nachsehen und unterlagen mit 4:5 gegen Bad Mergentheim. 

Den Turniersieg sicherte sich die SRG Künzelsau gegen SRG Kocher/Jagst.

Nichtsdestotrotz hat es alles Spaß gemacht, denn dies steht auch im Fordergrund und wir freuen uns schon auf die nächste Herausforderung.

 

20140208_193847.jpg

 

 

 

Liebe Schiedsrichterkameraden,

am Samstag den 13. Juli 2013 fand unser Ausflug statt. Nach einer sehr gemütlichen Busreise kamen wir an der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart an. Das war der erste Punkt auf unserer Agenda, die Besichtigung der Heimspielstätte des VfB Stuttgart. Es ging über den Pressekonferenzsaal über die Umkleideräume der Stars bis hin zu den VIP-Plätzen und auf den heiligen Rasen.

Danach war es Zeit für eine Stärkung. Unser Appetit wurde durch leckeren Fleischkäse und Würste gestillt.

Nun war es Zeit etwas über die Geschichte des Automobils zu erfahren. Dabei ging es ins Mercedes-Benz Museum. Das Highlight war wohl der ausgestellte Mannschaftsbus unserer Weltmeister von 1974.

Danach haben wir den Abend im Besen in Oppenweiler ausklingen lassen.

20130713_112122.jpg

 

20130713_120451.jpg

 

IMG-20130723-WA0019.jpg